Verkehrsverein e.V. Eltville am Rhein

Fremdenverkehr nützt allen!



 Kappeskerb in der Straußwirtschaft

In diesem Jahr ist alles anders: Die traditionsreiche Eltviller Kappeskerb, bereits 1654 erstmals erwähnt, kann in Pandemiezeiten selbstverständlich nicht durchgeführt werden. Die beliebte Rheingauer Kerb mit Weinlesefest und Weindorf sowie vielen Fahrgeschäften fällt, wie unendlich viele andere Veranstaltungen, in 2020 aus. Schade! Aber, der Verkehrsverein e. V. Eltville am Rhein lädt alternativ in die Straußwirtschaft mit Festzelt in der Weinhohle ein.

In der rustikalen Hütte, die viele Gäste vom Eltviller Weihnachtstreiben kennen, sowie im großen Festzelt werden typische regionale Straußwirtschaftsspeisen sowie Weine aus Eltviller Weinlagen angeboten. Mit der Straußwirtschaft will der Verkehrsverein in traditionell gestalteter Atmosphäre ein kleines Angebot von Eltvillern für Eltviller Bürgerinnen und Bürger und ihre Besucher in schwierigen Zeiten bieten. Dazu gehört auch ein kleines musikalisches Rahmenprogramm:

Bereits am Freitag, den 23. Oktober 2020, ab 18:00 Uhr, startet DJ Kid mit einem 80er/90er Abend. Und am Freitag, den 30. Oktober 2020, erwartet die Rheingauer Soulstimme Dominick Thomas ab 18:00 Uhr die Gäste im Festzelt.

Bulldog-Ausstellung am Samstag

Am Samstag, den 31. Oktober 2020, darf natürlich die große Bulldog-Parade nicht fehlen. Ab 15:30 Uhr können Große und Kleine die Ausstellung der landwirtschaftlichen Maschinen auf dem Parkplatz in der Eltviller Weinhohle bestaunen.

Zum Abschluss spielt am Sonntag, den 01. November 2020, ab 14:00 Uhr Jörg Sanders in der Weinhohle.

Alle Gäste werden eindringlich gebeten, die Hygienebestimmungen und Abstandsregeln zu beachten. Tischreservierungen sind unter 06123/2369 bei Frau Margarete Mucke möglich.

Kappesköpp in der Innenstadt

Das gehört einfach dazu, auch in Pandemiezeiten: Das Schmücken der Häuser mit Kappesköpp. Diese können bis Sonntag, den 25. Oktober 2020, bei Henry Eschborn telefonisch unter der 01778649097 bestellt werden. Diese werden dann, wie in jedem Jahr, am Mittwoch den 28.Oktober von 11:00 bis 12:00 Uhr am Entenplatz verteilt.